LOW CARB DIÄT – DIESE LEBENSMITTEL GEHÖREN AUF DIE EINKAUFSLISTE

LOW CARB DIÄT – DIESE LEBENSMITTEL GEHÖREN AUF DIE EINKAUFSLISTE

Low Carb Diät: Lebensmittel, die du meiden und wählen solltest

Die Umstellung auf eine Low Carb Ernährung kann eine effektive Methode sein, um Gewicht zu verlieren und die Gesundheit zu verbessern. Doch welche Lebensmittel sollte man bei einer Low Carb Diät meiden, und welche gehören auf die Einkaufsliste? Hier findest du eine umfassende Orientierungshilfe.

Definition eines Low Carb Lebensmittels

Eine einheitliche Definition, ab welchem Kohlenhydratgehalt ein Lebensmittel als Low Carb gilt, existiert nicht. Generell sind Lebensmittel mit geringem bis keinem Kohlenhydratgehalt zu bevorzugen.

Gemüse und Obst

  • Gemüse: Ein Muss auf deinem Speiseplan. Es ist kalorienarm und reich an Mikronährstoffen und Ballaststoffen. Bevorzuge Gemüsesorten mit einem niedrigen glykämischen Index (GI), wie Blattgemüse, Brokkoli oder Paprika.
  • Obst: Wähle wasserhaltiges Obst mit niedrigem Fruchtzuckergehalt, wie Beeren oder Wassermelone. Vermeide reife Früchte und Trockenobst, da sie einen hohen Fruchtzuckergehalt haben.

Fleisch

Fleisch ist grundsätzlich kohlenhydratarm. Achte jedoch auf den Fettgehalt und bevorzuge mageres Fleisch wie Geflügel. Fleisch ist eine gute Quelle für Zink, Eisen und B-Vitamine.

Fisch und Meeresfrüchte

Fisch und Meeresfrüchte sind reich an Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren, besonders fettreiche Arten wie Lachs oder Thunfisch. Sie unterstützen die Herzgesundheit und wirken entzündungshemmend.

Eier

Eier sind eine ausgezeichnete Eiweißquelle und enthalten kaum Kohlenhydrate. Das Eigelb liefert fettlösliche Vitamine und Mineralstoffe. Personen mit erhöhtem Cholesterinspiegel sollten jedoch den Verzehr moderieren.

Milch und Milchprodukte

Während Milch und einige Milchprodukte einen moderaten Kohlenhydratanteil haben, sind Hartkäse und einige Joghurtsorten nahezu kohlenhydratfrei und reich an Kalzium.

Fette und Öle

Bei einer Low Carb Diät ist der Fettanteil höher. Bevorzuge pflanzliche Öle und kaltgepresste Varianten für Salate. Tierische Fette sollten nur in Maßen genossen werden.

Nüsse und Samen

Nüsse und Samen sind reich an pflanzlichen Fetten und Ballaststoffen, aber arm an Kohlenhydraten. Einige Sorten wie Maronen und Cashewkerne haben jedoch einen höheren Kohlenhydratgehalt.

Komplexe Kohlenhydrate wählen

Bei moderaten Low Carb Diäten wie der LOGI Methode sind kleine Mengen an komplexen Kohlenhydraten erlaubt. Sie liefern wertvolle Ballaststoffe und Mikronährstoffe und haben einen niedrigen GI. Dazu gehören Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide und Pseudogetreide wie Quinoa, Amaranth und Hirse.

Fazit

Du siehst, eine Low Carb Diät bietet eine Vielzahl an leckeren und nährstoffreichen Lebensmitteln, die in deinen Alltag integriert werden können. Achte darauf, eine ausgewogene Auswahl zu treffen, um deinen Körper mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Für Pastaliebhaber gibt es zudem tolle Alternativen wie Nudeln aus Linsen oder Kichererbsen, die den Speiseplan bereichern ohne die Kohlenhydratzufuhr zu erhöhen.

Weiterlesen

NUDELN OHNE WEIZEN - WEIZENUNVERTRÄGLICHKEIT
LOW CARB DIÄT – DIE 4 HÄUFIGSTEN FEHLER

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.